Bewegung ist die beste Medizin

Speziell gegen Alterserkrankungen empfiehlt sich das Training im Fitnessstudio.

Die Gründe, warum wir ein Fitnessstudio besuchen verändern sich im Laufe der Zeit.

Im zunehmenden Alter rückt mehr die Frage nach der eigenen Gesundheit in den Vordergrund.

Neben einer gesunden Lebensweise, spielen äußere Umwelteinflüsse, sowie die genetischen Dispositionen eine zentrale Rolle.

Die für die Entstehung sowie der Vermeidung von sogenannten Alterserkrankungen, wie z.B. Arteriosklerose, Osteoporose, Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen, Alzheimer und Morbus Parkinson, Typ-2-Diabetes-der sogenannte Alterszucker verantwortlich sind.

 

Körperliche Aktivität stärkt die Gesundheit entscheidend.

Das Risiko an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu erkranken senkt sich bei genügend Bewegung um bis zu 40 Prozent.

Durch eine sportliche Aktivität, werden Muskel-sowie Herz-Kreislauf-System aktiviert und Anpassungsprozesse bewirkt. Deswegen ist ein gesundes Maß an körperliche Aktivität entscheidend.

Zu den Positiven Auswirkungen gehören, das kardiovaskuläre System, die Senkung des Blutdrucks und die Verbesserung des Sauerstoffaufnahmevermögen. Es konnte die Cholesterin-Zusammensetzung im Blut und auch der Zuckerstoffwechsel positiv beeinflusst werden. Zudem führt es zu einer Anregung der Durchblutung im Gehirn. Das zu einer Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit und zu einer Verbesserung der Gedächtnisleistung führt.

 

Welche Art von Bewegung ist für die Prävention am besten geeignet?

Bei dem Gesundheitssport geht es grundsätzlich um den Aspekt der Vorbeugung altersbedingter Erkrankungen. Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination gilt es zu verbessern bzw. aufrecht zu erhalten. Die Kombination aus allem dienen der Förderung zur Erhaltung der Gesundheit.

 

Shape up vita ZKZ 82615 Nummer 02 März/April 2015

Hol dir die neusten News.

Unser Fitness-Blog

Leisten sie Wiederstand

Bewegung alleine hilft nicht gegen Osteoporose Bei der Vorbeugung und Behandlung der Osteoporose sind drei Ziele von Bedeutung: 1. Den Knochenabbau zu hemmen (ggf. unterstützt

Herzgesundheit kann man essen

So vermeiden Sie Kalium- und/oder Magnesiummangel Betroffende sollten bei vielen Herzerkrankungen drauf achten, dass sie nicht unter einem Kalium- oder Magnesiummangel leiden. Zu niedrige Werte

Vertrag Online
20,00 EUR Anmeldegebühr sparen

  1. Lade das PDF herunter
  2. Fülle alle Felder mit Deinen Daten aus
  3. Drucke das Formular aus
  4. Bringe das Formular unterschrieben in Dein corpus pro oder GET FIT Gesundheitszentrum

* Zahle nur 29,00 EUR statt 49,00 EUR Anmeldegebühr in dem Du den Online-Vertrag ausgefüllt mitbringst.