Unsere Leistungen

Beweglichkeits-Konzept „Flexx/five“

Schmerzen in Rücken, Nacken, Schultern oder Knie? Das corpus pro hat die Lösung, FleXX/five! FleXX/five ist ein ganzheitliches Beweglichkeitstraning, das besonders für Kunden mit Schmerzen in Rücken, Schulter, Nacken und Knie entwickelt wurde.

Im verlauf der Evolutionsgeschichte hat sich der Mensch vom gebeugten zum aufrechten Gang entwickelt und ist – physiologisch gesehen – heute noch immer – ein Jäger und Sammler.
Sein Bewegungsapparat funktioniert nur , wenn er entsprechend eingesetzt und gefordert wird.
Da der moderne Mensch seinen Lebensunterhalt nicht mehr mit Jagen und Sammeln verdient, sondern eher mit Sitzen und Denken, bleiben gravierende Probleme und schmerzhafte Funktionsstörungen des Bewegungsapparats oft nicht aus.

Durch ständig gebeugte Haltung, hauptsächlich im Bereich der Hüfte (sitzen) und des Oberkörpers (PC-Arbeit, Autofahren, Bedienung von Maschinen), passt sich unsere Muskulatur unserer Haltung an. Sie verkürzt sich. Dies stellt letztlich eine große Belastung für die Wirbelsäule und alle Gelenke dar.

Hier setzt FleXX/five als ganzheitliches Gesundheits-, Präventions-, und Rückenkonzept an.

In der längjährigen Praxis mit unseren Kunden hat sich FleXX/five als idealer Ausgleich zum Arbeitsalltag bewährt!
Jeder Körper kann sich durch das regelmäßige Üben von FleXX/five selbst neu organisieren und so wieder auf natürliche und gesunde Weise funktionieren. Dies ermöglicht es jedem Teilnehmer, durch eigenverantwortliches Training seinen Gesundheitszustand zu verbessern und langfristig zu stabilisieren.

Besonders bewährt hat sich FleXX/five auch bei hartnäckigen und chronischen Rücken- und Gelenksbeschwerden.

Vereinbaren sie bitte ein kostenloses Probetraining an unserem FleXX/five Beweglichkeitszirkel mit den Trainern. 
Unser Beweglichkeitstraining FleXX/five ist in unserer Betreuungsoption inklusive oder seperat als FleXX/five Beweglichkeitstraining buchbar.

Fragen?
Kontaktiere uns

Du hast Fragen zur Mitgliedschaft, zum Angebot oder zu den Flex-Abos?