Die Wichtigkeit eines starken Immunsystems in Zeiten von Corona

Eines starkes Immunsystem vermindert leider nicht die Infektionswahrscheinlichkeit mit COVID-19.

Jedoch können wir dadurch den Umgang unseres Körpers mit dem Virus beeinflussen. Der stabilisierende Effekt körperlicher Aktivität, wie auch die Eigenregulation des Immunsystems spielen hier eine entscheidende Rolle. Hierbei regelt das Immunsystem die Eliminierung der SARS-CoV-2-Viren und die von ihm befallenen Zellen und verhindert eine Überlastung des Immunsystems. Die überschießende Antwort des Immunsystems kann dabei den Organismus überlasten und zum Versagen bringen. Durch aktives körperliches Training können gerade die inhibitorischen Zellen des Immunsystems        in Zahl und Funktion gesteigert werden.

Gerade bei älteren Menschen mit Vorerkrankungen, zeigt sich, dass sie die inhibitorischen Zellen des Immunsystems nicht mehr so effizient aktivieren können. Dadurch reagiert das Immunsystem bei neuen Erregern besonders heftig und weniger angemessen.

Menschen mit wenig Muskelmasse sind besonders gefährdet.

Körperliche Aktivität kann das Herzkreislaufsystem Leistungsfähig halten somit die Durchblutung fördern und die Belüftung der Lunge unterstützen.

Welches Training ist angemessen?

Gerade Ausdaueraktivitäten mit moderater Intensität erhöhen die Zirkulation der Immunzellen und aktivieren das Immunsystem. Bei hohen Intensitäten besteht die Gefahr das Infektionsrisiko, durch die Unterdrückung der Immunkompetenz sogar zu steigern.

Empfehlungen für körperliches Training und ein starkes Immunsystem in Zeiten von Corona

  • Mindestens 1-2x/Woche Krafttraining an Geräten oder mit freien Gewichten, sowie ein 30-minütiges Ausdauertraining.
  • Bereits Trainierende sollten ihr Trainingsprogramm weiterhin verfolgen, aber die zuvor bewegten Gewichte durch die lange Trainingspause um ca. 20-25% reduzieren.
  • Dem eigenen Körper zwischen des Trainingseinheiten genüg Pause gönnen, um sich wieder voll regenerieren zu können. Bei einem Ganzkörpertraining bietet sich eine Pause von ca. 48 Stunden zwischen den Trainingseinheiten an.
  • Hygienevorschriften einhalten:
    • Betreten des Studios nur mit Mundschutz und sofortiger Desinfektion der Hände im Eingangsbereich.
    • Regelmäßiges Waschen und desinfizieren der Hände.
    • Desinfizierung der Trainingsgeräte vor und nach dem Benutzen.
    • Auf den Mindestabstand von 1,5m auch während des Trainings achten.
    • Das Tragen eines Mundschutzes, bei Kommunikation mit Mitarbeitern oder anderen Mitgliedern einhalten.
  • Gesunde ausgewogene Ernährung, zuckerhaltige Lebensmittel vermeiden.
  • Nochmalige Desinfektion der Hände nach dem Studiobesuch.
  • Sportklamotten und Handtuch umgehend Waschen.

Quelle: Bloch W, Halle M, Steinacker JM, Sport in Zeiten von Corona, 2020, S. 83-84

Hol dir die neusten News.

Unser Fitness-Blog

Vertrag Online
20,00 EUR Anmeldegebühr sparen

  1. Lade das PDF herunter
  2. Fülle alle Felder mit Deinen Daten aus
  3. Drucke das Formular aus
  4. Bringe das Formular unterschrieben in Dein corpus pro oder GET FIT Gesundheitszentrum

* Zahle nur 29,00 EUR statt 49,00 EUR Anmeldegebühr in dem Du den Online-Vertrag ausgefüllt mitbringst.