Ernährungstrends

Ernährungsempfehlungen gibt es viele. Die einen sind vegetarisch, andere wiederum sind überwiegend tierischen Ursprungs. Es verkauft sich eben gut und jede Ernährungsphilosophie hat ihre Anhänger. Es sind eindeutige Zahlen die beweisen, dass in Deutschland Übergewicht in allen Altersgruppen ansteigt. Warum?
Bei 200 000 verschiedenen Produkten hat man die Qual der Wahl das richtige zu finden. Die Folgen des Überangebots sind verheerend. Zwei Drittel der Männer und
die Hälfte der Frauen in Deutschland sind zu dick. Schlaganfall und Herzinfarkt zählen zu den häufigsten Todesursachen. Wenn interessiert das schon? Denn mit den für diese Krankheiten verkaufen Medikamenten und den Therapeutischen Maßnahmen, wird viel verdient.
Es ist schon seltsam, je mehr sich mit dem Thema Ernährung auseinander gesetzt wird, desto mehr steigen die Zahlen der Übergewichtigen. Trotz der reichhaltigen Informationen in den Medien, in Diätbüchern mit den Themen „Paläo“, „Low Fat“ oder „Low Carb“. Auch bei der Fraktion der überwiegend pflanzlich orientierten Ernährungsformen fehlt es an Beweisen, das diese Art des Essens für alle Menschen optimal ist. Denn es stellt sich die Frage, ob von den Anforderungen des menschlichen Körpers bei dieser Ernährungsform, alle wichtigen Mikronäherstoffe enthalten sind.
Die Industrie erzählt uns von Laktoseintoleranz, Gluten- und Histaminunverträglichkeit, wieviel Prozent der Bevölkerung betrifft das genau? Ich weiß es nicht. Auch das sind Ernährungstrends die sich entwickeln, aber als Auslöser kann auch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit dahinterstecken. Heute wird schnell im Internet recherchiert und schon hat man sich zum „Patienten gemacht“
Wer es letztendlich, wie auch immer geschafft hat, seine Traummaße zu erreichen, musste Disziplin zeigen, musste sich beherrschen all den verführerischen Angeboten der Lebensmittelindustrie zu wiederstehen. Teilweise im Freundeskreis sich anzuhören „Du bist aber dünn geworden“ Bist du krank? Oder Sprüche wie: gehst du schon wieder zum Sport wie Langweilig…. Es sind wenige die Ihr Ziel erreichen und halten können.
Es gibt nur eine Maßnahme die langfristig erfolgreich ist:
„Jede Woche auf die Waage und die Energiezufuhr senken“

Hol dir die neusten News.

Unser Fitness-Blog

Leisten sie Wiederstand

Bewegung alleine hilft nicht gegen Osteoporose Bei der Vorbeugung und Behandlung der Osteoporose sind drei Ziele von Bedeutung: 1. Den Knochenabbau zu hemmen (ggf. unterstützt

Herzgesundheit kann man essen

So vermeiden Sie Kalium- und/oder Magnesiummangel Betroffende sollten bei vielen Herzerkrankungen drauf achten, dass sie nicht unter einem Kalium- oder Magnesiummangel leiden. Zu niedrige Werte

Vertrag Online
20,00 EUR Anmeldegebühr sparen

  1. Lade das PDF herunter
  2. Fülle alle Felder mit Deinen Daten aus
  3. Drucke das Formular aus
  4. Bringe das Formular unterschrieben in Dein corpus pro oder GET FIT Gesundheitszentrum

* Zahle nur 29,00 EUR statt 49,00 EUR Anmeldegebühr in dem Du den Online-Vertrag ausgefüllt mitbringst.